Johanna Pfaab Ihre Meinung ist gefragt! Auf dieser Seite können Sie sich an der oder den Abstimmung/en zum Projekt beteiligen. Klicken Sie auf die jeweilige Schaltfläche – und schon wird Ihre Stimme gezählt. Außerdem finden Sie hier statistische Angaben sowie das Ergebnis der Abstimmung, sobald diese abgeschlossen ist.

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept besteht aus 20 Maßnahmen und ihren Teilmaßnahmen.

Im Zeitraum vom 12. bis 30. Mai 2023 waren die Bürgerinnen und Bürger gefragt. Sie konnten bestimmen, welche Maßnahmen sie am wichtigsten finden.

Insgesamt gab es 17 Maßnahmen in drei Maßnahmenkategorien, über die abgestimmt werden konnten.

Alle Maßnahmen sind auf der Übersichtsseite mit ihren Zielen und Teilschritten detailliert beschrieben.

Die Maßnahmen „Erstellung ISEK LZ Innenstadt (S.01)“, „Gestaltungsleitfaden Stadtmöblierung (S.02)“ und „Umsetzung Urbanes Sicherheitskonzept (G.01)“ standen nicht zur Abstimmung, da sie sich bereits in der Umsetzung befinden oder ihre Umsetzung momentan vorbereitet wird.

Pro Kategorie konnte eine Stimme vergeben werden.

Die Abstimmung ist beendet.

Die Ergebnisse werden unter "Abstimmungsergebnisse" angezeigt. Das angezeigte Resultat beinhaltet sowohl die Ergebnisse der Vor-Ort-Beteiligung vom 14. Mai 2023 sowie der Online-Abstimmung.

Welche ist die wichtigste Maßnahme in der Kategorie "Strategische Maßnahmen"?

84 (43.3%) S.03: Unterstützung klimaangepasster Städtebau
71 (36.6%) S.04: Innenstadt für Alle (Nutzungs-Pool)
17 (8.76%) S.05: Nutzung Nachverdichtungspozentiale
22 (11.34%) S.06: Qualifizierung Umgang Antikes Erbe

Welche ist die wichtigste Maßnahme in der Kategorie "Gesamträumliche Maßnahmen"?

36 (17.73%) G.02: Umsetzung Konzept öffentliche Toiletten
7 (3.45%) G.03: Umsetzung Lichtmasterplan
51 (25.12%) G.04: Stärkung Umweltverbund
91 (44.83%) G.05: Öffnung und Vernetzung Freiräume
18 (8.87%) G.06: Stärkung Tourismus und Kultur

Welche ist die wichtigste Maßnahme in der Kategorie "Teilräumliche Maßnahmen"?

37 (17.21%) T.01: Neugestaltung Umfeld Porta Nigra
62 (28.84%) T.02: Gestalterische und klimaangepasste Aufwertung Fußgängerzone
30 (13.95%) T.03: Neugestaltung Rindertanzplatz
9 (4.19%) T.04: Rautenstrauchpark und Umfeld Frankenturm
18 (8.37%) T.05: Bürgergarten Augustinerhof
39 (18.14%) T.06: Neugestaltung Moselufer
2 (0.93%) T.07: Aufwertung nördlicher Alleenring
18 (8.37%) T.08: Umgestaltung Bahnhofsvorplatz